Berliner Roggen im Topf

Berliner Roggen

Rezept drucken
Berliner Roggen im Topf
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 18 Stunden
Portionen
Brot
Zutaten
Sauerteig
Quellstück
Hauptteig
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 18 Stunden
Portionen
Brot
Zutaten
Sauerteig
Quellstück
Hauptteig
Anleitungen
  1. Die Sauerteigzutaten mischen und 12 bis 16 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. Altbrotmehl und Salz mit dem kochenden Wasser übergießen und mischen. Mit einer Folie direkt auf dem Quellstück mind. 2 Stunden quellen lassen. (Oder über Nacht im Kühlschrank.)
  3. Für den Hauptteig alle Zutaten 8 Minuten auf niedrigster Stufe und zwei weitere Minuten und Stufe 2 zu einem feuchten, klebrigen Teig kneten.
  4. 30 Minuten in der Schüssel ruhen lassen.
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und rundwirken. Mit dem Schluss nach unten in einen Gärkörbchen 90 Minuten (bei ca. 24 Grad) gehen lassen.
  6. Den Ofen mit einem gusseisernen Topf auf 250 Grad vorheizen.
  7. Den Teig mit Hilfe von Backpapier in den Topf geben, der Schluss ist oben. Die Ofentemperatur auf 200 Grad reduzieren. 50 Minuten backen.
  8. Zum Schluss den Deckel abnehmen und von oben mittels Grill knusprig bräunen.

Großes Dinkel-Ruchmehl im Topf

Rezept drucken
Großes Dinkel-Ruchmehl im Topf
Kochzeit 55 Minuten
Portionen
großes Brot
Zutaten
Vorteig
Sauerteig
Hauptteig
Kochzeit 55 Minuten
Portionen
großes Brot
Zutaten
Vorteig
Sauerteig
Hauptteig
Anleitungen
  1. Vorteig: Die Vorteigzutaten von Hand zu einem sehr festen Teig vermischen und 12-16 Stunden bei 15-16°C reifen lassen
  2. Sauerteig: Die Sauerteigzutaten zu einem sehr festen Teig vermischen und bei 25-26 Grad 10-14 Stunden reifen lassen. Ich stelle die Schüssel in den Backofen und mache nach Ofenlicht an.
  3. Hauptteig: Alle Zutaten 5 Minuten auf niedrigster Stufe und weitere 8 Minuten auf zweiter Stufe zu einem mittelfesten Teig kneten (Teigtemperatur ca. 27-28 Grad).
  4. Den Teig 2 Stunden bei Raumtemperatur (ca. 20 Grad) ruhen lassen. Alle halbe Stunde dehnen und falten. Den Teig schonend und mit offenem Schluss rundwirken. Mit Schluss nach unten im Gärkorb 30-40 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Den Teig in den heißen gusseisernen Topf stürzen. Bei 250°C fallend auf 190 bis 200°C 55 Minuten backen

Vollkornmischbrot mit Körnern

Rezept drucken
Vollkornmischbrot mit Körnern
Kochzeit 60 Min
Wartezeit 19 Stunden
Portionen
kg
Kochzeit 60 Min
Wartezeit 19 Stunden
Portionen
kg
Anleitungen
  1. Die Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne in einer Schüssel mischen und mit kochendem Wasser übergießen. Drei Stunden einweichen.
  2. Die Hefe kaltem Wasser auflösen.
  3. n einer großen Schüssel das Mehl mit den Leinsamen und dem Hefewasser mischen. Alles zu einem Teig verkneten und abgedeckt etwa drei Stunden gehen lassen.
  4. Nach drei Stunden die Körnermischung durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  5. Den Teig mit den Kernen mischen und Salz hinzugeben. Alles kurz durchkneten und zu einer Rolle formen.
  6. Die Teigrolle gut bemehlen und in eine Backform geben.
  7. Mit einem Geschirrtuch abdecken und eine weitere Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  8. Den Ofen in der Zwischenzeit auf 250 C° Ober-Unterhitze vorheizen, auf den Boden ein Blech mit etwas kochendem Wasser stellen und das Brot in der Mitte einschieben.
  9. Nach 10 Minuten die Ofentür öffnen und den Dampf entweichen lassen.
  10. Weitere 10 Minuten backen.
  11. Temperatur auf 180 C° reduzieren und das Brot weitere 20 Minuten backen. Ich nehme es dafür gerne aus der Form heraus und backe es auf dem Rost fertig.
  12. Vor dem Anschneiden sollte es mindestens 2 Stunden abkühlen!